MISCHLING SALLY

 

Sie wurde ca. 2013 geboren.

Als rumänischer Straßenhund, musste sie schon einiges durchmachen. Auch hatte sie schon einen oder mehrere Würfe, die sie alleine durchbrachte aber leider auch Babys verlor.

 

Sally hat ihr fixes zu Hause auf GUT LANDABICHL gefunden!

BORDER-COLLIE-DACKEL AMY

 

Sie wurde 2006 geboren. Ich habe sie vor über 5 Jahren aus den Händen eines Schweralkoholikers gerettet. Sie war im Schweinestall in einer winzigen Schweinebox eingesperrt. Sie wurde jedes Mal wenn sie wimmerte oder bellte mit der zusammengerollten Zeitung geschlagen und ihr wurde das Oberkiefer eingetreten. Sie leidet nach wie vor unter den psychischen und physischen Schäden. Ihr Zähne wurden stark in Mitleidenschaft gezogen! Auch ist sie mit Vorsicht zu genießen, da sie sich immer wieder an die Misshandlungen erinnert! 

 

Aber mittlerweile wissen wir, wie sie reagiert und sie ist schon ein richtig lieber Familienhund geworden!

MALINA


Lina war wie Susi ein Notfallhund. Seit Wochen suchte sie schon ein zu Hause und fand aber keines, da sie sehr verschreckt ist/war.

 

Wir arbeiten sehr viel mit ihr, damit sie eines Tages ein ganz normaler Hund sein kann! 

 

Da sie in ihren jungen Jahren schon so oft den Besitzer wechseln musste und unter anderem auch einiges an Schläge einstecken musste, hat sie nun ein zu Hause auf GUT LANDABICHL gefunden!

 

KLEINER MÜNSTERLÄNDER BENJI

 

Er wurde 2005 geboren. Er ist das einzige Tier am Hof, welches nicht gerettet wurde. Er gehört meinen Eltern und ist ein gemütlicher Familienhund.

HAUS- UND HOFKATZE CHIPSY

 

Sie wurde 2010 geboren. Chipsy hing bei uns am Gartenzaun. Sie war rund 5-6 Wochen alt. Wir mussten sie mit Katzenmilch und Flascherl aufziehen. Ihre Unterlippe war eingerissen und das Zahnfleisch verletzt. Wir wissen bis heute nicht, was da los war bzw. wie sie an unseren Gartenzaun kam. 

 

Chipsy ist unsere Haus- und Hofkatze. Natürlich kastriert! Unsere Katzen haben eine Katzenleiter zu unserem Wohnzimmerfenster. Sie können jederzeit rein und raus!

HAUS- UND HOFKATZE LILLY 

 

Sie wurde 2010 geboren. Lilly haben wir von einem Bauern. Sie war schon ein paar Monate alt als wir sie bekamen. Lilly hatte viele Ohrmilben und war stark verwurmt.

 

Lilly ist auch eine Haus- und Hofkatze. Natürlich ebenfalls kastriert!

 

MAUZI

 

Mein Mann fand dieses Katzenmädchen am 19.10.2012 um 05:00 Uhr morgens bei uns im Hof. Sie hat herzzerreißend geweint. Wir gaben ihr Futter und versuchten sie wieder draußen auszusetzen, in der Hoffnung, dass sie wieder nach Hause geht, jedoch blieb sie auf der Straße sitzen und wich nicht einmal dem Schulbus aus. Nun hatten wir sie wieder reingeholt. Unsere Amtstierärztin und das Tierheim St.Pölten wurden verständigt, jedoch meldete sich bis heute niemand. Sie sucht die Nähe und den Körperkontakt. Laut TA ist sie ungefähr im Juli auf die Welt gekommen. Sie war sehr sehr dünn und voll mit Würmer, hatte auch dementsprechend starken Durchfall. Nun ist sie wieder fit und geht jeden Tag auf Entdeckungsreise. Der Platz wäre hier bei uns gegeben, jedoch benötigen wir dringend Paten für die süße Maus.

 

HAUSKATZE JEANNIE

 

Jeannies Frauli musste leider im Nov. 2013 diese Welt verlassen und somit war die hübsche Maus herrenlos.

 

Da sie keine leichte und brave Katze schien (Kabel anknabberte, Vorhänge kaputt machte, Sitzgarnituren zerkratze und auf die Kommoden und Anrichten raufsprang), hätte sie ins Tierheim sollen, da niemand so eine Katze wollte.

Da die Enkelin der verstorbenen Dame eine Freundin von uns ist und uns um Hilfe bat, nahmen wir uns der Katze an und stellten uns der Herausforderung.

 

Es dauerte zwar ein paar Tage, bis sich Wuzi, Mauzi, Benji und Jeannie zusammengewohnt hatten, aber jetzt sind sie dicke Freunde und hängen gemeinsam herum!

 

UNSERE 11 HÜHNER

 

Bei einigen konnte der Züchter die Ringe nicht mehr anbringen und somit waren sie für ihn unbrauchbar. Die anderen Hühner sind aus einer Freilandeierproduktion und wären 2 Wochen später im Suppentopf gelandet, da sie nach 15 Monaten starker Legeleistung ''ausgewechselt'' wurden! Bei uns dürfen sie leben wie sie wollen. Freiheit pur! Die Eier, die sie liegen lassen sammeln wir ab. Im Winter gibts im Stall eine warme Rotlichtlampe und im Sommer können sie sich im Bach Abkühlung verschaffen.